Fanfahrt nach Dortmund trotz Niederlage grandios!

dortmund6Wir haben Dortmund gerockt!!

Obwohl unsere Mädels das Parkett mit 20:19 ohne Punkte verlassen mussten, haben die Blomberger Fans alles gegeben. Mit Pauken und Trompeten waren die zahlreich angereisten Fans deutlich lauter, als die – nach eigenen Angaben – 1700 restlichen Zuschauer.

dortmund4

Ganz besonders hat uns der Besuch von den Lemgoer Hexen gefreut, die im Namen unserer Fanallianz in die Blomberger Fahnen im gelb-schwarzen Gebiet mit hochgehalten haben. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

SO ist Fankultur!

 

dortmund5Des Weiteren ist Bürgermeisters Klaus Geise direkt aus dem Rathaus in den Fanblock gereist, um diese schwere Partie zu begleiten. An Ihm und an uns hat es nicht gelegen, leider waren die Mädels ab und an zu unkonzentriert. Auch wenn man keine Ausreden suchen soll, die beiden „Pfeifen“ haben ihrer Funktion des Öfteren auch alle Ehre gemacht, Schwamm drüber.

Eine Bärenstarke Anna Monz und Samara da Silva Vieira fielen besonders auf.

Danke für die großartige Resonanz und zahlreiches Teilnehmen. Jetzt noch schnell für die Fahrt nach Bad Wildungen anmelden und auch dieses Auswärtsspiel zum Heimspiel machen!

 

„Fanallianz“ zu Besuch in der Lipperlandhalle

fanallianz2Fanallianz unterstützt den 1. Fanclub des TBV Lemgo – Lemgoer Hexen e.V. beim Heimspiel gegen den direkten TBV-Konkurrenten HBW Balingen-Weilstetten.

Die befreundeten Lemgoer-Hexen waren wieder sehr gastfreundlich und wir wurden herzlich begrüßt.

Trotz gutem Support der Fanbase und den 3 TBV-Fanclubs (Hexen, Crocodiles und Firebirds) konnten die gut 4000 Zuschauer auf den Rängen leider nicht angesteckt werden, so dass die TBV-Jungs nur aus den Fanlagern Unterstützung erhielten.

Die lippischen Zuschauer waren vielleicht auch etwas geschockt von der Mannschaftsleistung und verstummten auf den Sitzen. Die Blaue Wand der TBV Fanclubs feuerte allerdings bis zur letzten Sekunde ihr Team an!fanallianz1

20:23 unterliegt der TBV Lemgo im Heimspiel, aber wir haben als Fanbase der HSG Blomberg-Lippe wieder viele nette Menschen kennen gelernt und zusammen nach dem Motto #immerallesgeben unser Bestes getan.

Den Bericht zum Spiel gibt es hier:
http://www.tbv-lemgo.de/news/heimniederlage-gegen-balingen-zwanzig-fehlwuerfe-kosten-den-sieg/

Fanbase auswärts mit der Zwoten!

AuswärtsKirchhof war einfach zu stark.

Kirchhof HSG II  38:25

Die Fanbase HSG Blomberg-Lippe reiste heute nach Melsungen, um die zweite Mannschaft um Barbara Hetmanek zu unterstützen.

Doch der Tabellenführer war eine Nummer zu groß für uns. Mund abwischen, Trommeln einladen und zurück ins Lipperland!

Kommenden Samstag ist Heimspiel der Zwoten gegen Zirndorf.Auswärts2
Da sieht die Welt wieder anders aus.

#BistDuDabei? ‚ #nurdiehsg

Fanbase Stammtisch „Bei Heini“

Full House, "Bei Heini" wurde ordentlich geplaudert
Full House, „Bei Heini“ wurde ordentlich geplaudert

Am vergangenen Donnerstag richtete die Fanbase HSG Blomberg-Lippe e.V. ihren Dezember-Stammtisch aus. Zahlreiche Fans und Interessenten der HSG Blomberg-Lippe versammelten sich in der Gaststätte „Bei Heini“ in Blomberg, auch HSG Geschäftsführer Torsten Pfennig, Bundesligatrainer André Fuhr und Handballkreis-Lippe Vorsitzender Sven Hartmann folgten der Einladung und verlebten einen lustigen Abend.
In geselliger Runde wurde über Fanfahrten, das Unterstützen der Nachwuchsteams und der Fan-Allianz mit den Lemgoer Hexen gesprochen, aber auch das ein oder andere private Wort kam neben Leckereien und Getränken nicht zu kurz.
Als Überraschungsgäste folgten nach absolviertem Training noch die Bundesligaspielerinnen Gisa Klaunig, Kathrin Pichlmeier und Youngster Kaja Ziegenbein sowie Stefanie Schriever zur Freude aller Anwesenden und rundeten den gelungen Abend ab.
Die Fanbase der HSG Blomberg-Lippe veranstaltet jeden ersten Donnerstag im Monat den offenen Stammtisch, an dem jeder willkommen ist. Der nächste Termin steht bereits gleich zu Beginn des neuen Jahres fest, am 5. Januar 2017 ab 19 Uhr trifft man sich in „Katja´s Spätschicht“ ebenfalls in Blomberg.