Jahreshauptversammlung 2022

Nehmen wir die wichtigste Nachricht einmal vorweg: es gibt einen neuen Vorstand. Und damit sind wir auch bei der zweiten (und jetzt offensichtlichen) Nachricht: die Jahreshauptversammlung der Fan-Base HSG Blomberg-Lippe e.V. konnte endlich stattfinden. Im Landgasthof am Park in Siekholz freuten sich der alte und der neue Vorstand über eine rege Teilnahme der Mitglieder.

Schließlich stand die Wahl eines neuen Vorstandes an, nachdem die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Christian Frost und Dietmar Lassotta angekündigt hatten, nach mehreren Jahren aktiver Vereinsarbeit nun nicht erneut für das Amt zur Verfügung zu stehen.

Der erste Vorsitzende Axel Brand sowie Kassenwartin Monika Velser wurden einstimmig wiedergewählt. Ebenfalls einstimmig fiel die Wahl der beiden neuen stellvertretenden Vorsitzenden Christian Ermer und Klaus Stapela aus. So ganz von der aktiven Arbeit in der Fan-Base verabschiedet sich Christian Frost aber dann doch nicht. Da Eckard Halstenbach nach zwei Jahren als Kassenprüfer automatisch ausschied, wurde er für zwei Jahre zum neuen Kassenprüfer gewählt und wird im nächsten Jahr zusammen mit Jennifer Ermer, die ein weiteres Jahr im Amt bleibt, die Finanzen überprüfen.

Da die Jahreshauptversammlung in die erste Maiwoche fiel, wird der Stammtisch in diesem Monat einmalig am zweiten Donnerstag im Monat (12. Mai, ab 19 Uhr) stattfinden. Treffpunkt ist der Clubraum der Gaststätte „Bei Heini“ in Blomberg. Danach wird der Stammtisch bis auf Weiteres immer am ersten Donnerstag im Monat stattfinden.

Das zweite Jahr in Folge international

HSG goes Europe – oder doch gen Thüringen/Metzingen?

Nun also tatsächlich European League … Mitte Oktober gehts mit Runde zwei los, Auslosung der Spiele in Runde zwei und drei ist am nächsten Dienstag 20. Juli.

Und weil es so schön ist, kann die HSG auch gleich in der 2. Qualifikationsrunde auf Metzingen oder den THC treffen, denn die sind beide im anderen Lostopf!
Andere mögliche Gegner sind Adriana Cardoso de Castro mit Super Amara Bera Bera (San Sebastian/Nord-Spanien), Höör bei Malmö ganz im Süden Schwedens oder die „erreichbaren“ Ziele Banik Most/Tschechien (mit Iveta Koresova ex-Luzumova), Lubin/Polen (nur knapp 60 Kilometer hinter der deutsch-polnischen Grenze) und Hypo Niederösterreich (Maria Enzersdorf am südlichen Stadtrand von Wien). Sola HK ist in Stavanger/Norwegen (in Sola liegt der Flugplatz), die übrigen drei Vereine sind in der Türkei, Kroatien bzw. Serbien.

Brühl/Schweiz oder Paris 92 sind leider im selben Lostopf wie die HSG, dafür aber auch Kuban Krasnodar … Also: Eine Woche können wir noch über den Gegner spekulieren, dann wissen wir, ob es nach Bad Langensalza oder nach Metzingen geht.

Text: Uwe Jakob

Rudi Kaup ist neuer HSG-Präsident

Wir gratulieren dem neuen Präsidenten der HSG Blomberg-Lippe!

Rudi Kaup sei der absolute Wunschkandidat nicht nur des Präsidiums, sondern auch des Fördervereins der HSG Blomberg-Lippe e.V. und des Beirates der HSG Blomberg-Lippe Bundesliga GmbH gewesen, heißt es seitens der HSG. Dem Beirat gehört er seit vielen Jahren ebenfalls an.
Durch seine langjährige Tätigkeit kennt er die Anforderungen und Besonderheiten der HSG wie kaum ein anderer.

Hinzu kommt, dass Rudi Kaup in seinem (beruflichen) Leben schon so einige Führungsrollen erfolgreich ausgefüllt hat. Nicht nur in Blomberg weiß man seine Integrität und Teamstärke sehr zu schätzen.

Sein Herz schlägt dabei nicht nur für die Bundesligamannschaft, sondern für die HSG Blomberg-Lippe als Ganzes – angefangen bei den jüngsten Nachwuchssportlern. Und natürlich weiß auch die Fanbase Rudi Kaup menschlich wie fachlich zu schätzen. Der neue HSG-Präsident hat stets ein offenes Ohr und ist bei vielen Belangen immer ein kompetenter Ansprechpartner.

Auf nach Berlin…

… hieß es für die weibliche D-Jugend der HSG Blomberg. Für sie ging es am 22. August in die Bundeshauptstadt zum namhaft besetzten Talente Cup Jugend 2020 des Berliner TSC. Dort trafen die Lipperinnen auf die erste und zweite D-Jugendmannschaft des ausrichtenden Vereins, sowie auf den Frankfurter HC, den SV Fortuna ’50 Neubrandenburg und den SV Grün Weiß Schwerin. Den Turniersieg konnte sich der SV Fortuna ’50 Neubrandenburg sichern, die HSG Blomberg-Lippe belegte den vierten Platz. Unabhängig vom Ergebnis des Turniers ist eine Fahrt zu einem großen Turnier aber immer ein Erlebnis für die jungen Sportler und Sportlerinnen. Wir als Fanbase haben dieses Event gerne unterstützt.

Die Ergebnisse der einzelnen Spiele:

HSG Blomberg-Lippe 13: 17 SV Grün Weiß Schwerin
HSG Blomberg-Lippe 7:19 SV Fortuna ’50 Neubrandenburg
HSG Blomberg-Lippe 17:10 Berliner TSC 2009
HSG Blomberg-Lippe 12:28 Berliner TSC 2008